Artikelformat

Social Bookmarking: Wie du es angehen solltest!

Ich muss mich an dieser Stelle erstmal dafür entschuldigen dass ich den Blog ein wenig vernachlässigt habe. Jedoch warten bei mir noch zahlreiche Projekte auf den Start und aus diesem Grund musste ich den Blog ein wenig nach “hinten” rücken. Dafür kommt jetzt ein richtig gutes Tutorial, wie du deine Seiten mit Hilfe von online Bookmarks pushen kannst. Dir sind Namen wie Digg.com, WebNews.de sowie YouTube.com sicherlich ein Begriff. Gut denn eben diese Seiten nutze ich nämlich um meine Rankings zu verbessern. Mit dieser Methode ist es möglich bis zu sechs der zehn SERPS für seine eigenen Seiten zu holen. Social Bookmarks sind nicht der einzige Weg um freien Traffic zu ergattern, für heute jedoch konzentrieren ich mich völlig auf die Bookmarks.

Einführung in Social Bookmarks

Social Bookmarks erlaubt es dem User Webseiten zu speichern, organisieren und mit anderen Freunden zu teilen. In diesem System ist es dem Benutzer möglich, Links zu anderen Webseiten zu speichern um sie mit anderen zu tauschen, bzw. die Links untereinander zugänglich zu machen. Diese Links können frei zugänglich gemacht, jedoch je nach Social Netzwerk auch komplett privat gehalten werden. Weiter kann man diese Links speziell nur für Gruppen zugänglich machen und einen Teil der Links stets noch privat halten. Um Links zu kategorisieren kann man auf die sogenannten Tags zurückgreifen. Tags sind zu vergleichen wie die eines WordPress Artikels.

Social Bookmarks nutzen und freien organischen Traffic abgreifen

Social Bookmarks helfen die Anzahl eingehender Links zu erweitern und multipliziert die Anzahl der Resultate in den SERPs. Als kleines Beispiel mal folgendes Vorgehen: Du bookmarkst eine Seite deines Blogs bei 20 Bookmarking Seiten. Diese eine Seite wird von den Suchmaschinen nun 20x durch die Links auf den anderen Seiten gefunden und als einzigartig in den SERPS gewertet.

So ist es jetzt also möglich, anstatt dass die Seite/Blogpartikel jetzt nur einmal in den SERPS auftaucht, sie 20x auftaucht… wortwörtlich könnte die Seite jetzt die ersten 20 Resultate für dein Keyword belegen wenn du die Nutzung der Social Media Seiten in Betracht ziehst.

Behalte im Hinterkopf, dass diese Links jedoch nicht so stark zählen wie erworbene Links durch natürliches “Backlinking”. Nichts desto trotz zählen diese Links und wenn sie nur für mehr Traffic sorgen ist doch schon einiges gut 😉 Schlussendlich jedoch ist die richtige Wahl des Keys verantwortlich für das Ranking. Je zielgerechter das Keyword, desto höher besteht die Chance eines hohen Rankings.

Anhand dieses Beispiels kannst du sehr stark umworbene Keys für Produkte wie Plasma TV, Digitalkameras etc. mit dieser Variante unter die Top 10 bringen. Benutzt du zusätzlich zum Produkt noch die Bezeichnung, z. B. “Casio EX-F1” anstatt nur “Digitalkamera”, hast du super gute Chancen guten Traffic zu erhalten.

Kleine Fallstudie gefälligst?

Nehmen wir mal an du betreibst einen Blog und möchtest einen speziellen Artikel besser gelistet bekommen. Hierfür gehst du folgendermaßen vor:

  • Du erstellst ein kleines Video und stellst die Casio Ex-F1 darin kurz vor
  • Lade das Video auf YouTube und weitere Video Seiten die du kennst
  • Danach postest du das YouTube Video auf deinem Blog (gibt genügend gute Video Plugins für WordPress dafür)
  • Nimm deinen Permalink vom eben erstellten Artikel und reich ihn bei 10 – 20 Social Bookmark Services ein
  • Ebenfalls nimmst du die YouTube Seite mit deinem Video und stellst diese auch bei den Social Bookmark Diensten rein

Das ist eigentlich schon alles um deine besagten “Long Tail Keywords” zu pushen. Diese Technik ermöglich es dir innerhalb von Stunden im Index gefunden zu werden 🙂

Der Vorteil dieser Social Bookmark Variante

Der Vorteil liegt darin, dass Seiten wie YouTube, MySpace, etc. auch nach einigen Tagen immer noch unter den Top 10 gelistet werden, wo dein Blogposting auf WebNews.de und anderen Social Diensten bereits auf Seite zwei erscheint.

Das bedeutet folgendes. Benutze sofern möglich immer ein Video und bookmarke diese Videoseite zusätzlich zu deinem Blogartikel. Reiche deine Seiten wöchentlich bei neuen Social Bookmarking Diensten ein, wo die neuen die alten Links ersetzen. Somit erhältst du ein längerfristiges Ranking deines Beitrages.

Im zweiten Teil erläutere ich ein kurzes Live Beispiel sowie weitere Tipps die du beachten solltest um deine Seiten bei Social Bookmark Seiten zu promoten.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

19 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.