Artikelformat

Social Media Buttons: Wo auf der Website integrieren?

XOVI Banner

Social Media wird im Internet und auch im Marketing immer wichtiger, den Social Media steigt als Trafficbringer immer höher hinauf und manche Seiten, die gut in den Social Media Portalen vernetzt sind, bekommen schon über 40 % der Besucher aus diesen Netzwerken!

Da stellt sich die Frage natürlich, welche Social Media Kanäle am besten sind und welche man für die eigene Seite nutzen sollte, wo es doch so viele davon gibt. Doch wenn es um den Traffic aus diesen Netzwerken geht dann bleiben meist nur mehr wenige über, die auch wirklich Besucher bringen können.

Hier sollte man die großen Portale der bekannten Social Media Netze nutzen und sich auf diese konzentrieren, miteinander verbinden, dann spart man sich auch Zeit bei der Kommunikation…

Social Media Netze mit Seite verbinden

Wenn man ausschließlich die Social Media Kanäle für Traffic nutzen möchte, dann sollte man die großen Portale nutzen, wie…

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Diese haben viele Nutzer und hier kann man dann auch einiges an Traffic für die Seite bekommen, wobei man aber diese gezielt in die Seite integrieren muss, damit auch die Besucher die Inhalte zu diesen Portalen weiterleiten können.

Wie in der Seite integrieren?

Die Integration in der eigenen Seite ist wichtig und sollte an möglichst auffälligen Stellen gemacht werden, damit die Besucher auch zu Fans und Follower werden und so die Reichweite auf natürliche Art wächst. Am besten eignen sich dazu die Positionen in der Sidebar und im Footer, jedoch kann bzw. sollte man bei Möglichkeit auch unter jedem Artikel eine Autorenbox einbinden, wo die eigenen Social Media Seiten verlinkt sind, um so die Aufmerksamkeit der Besucher darauf zu lenken.

So können sich die Besucher gleich nach dem Lesen der Artikel mit dem Autor, auf den Social Media Kanälen verbinden und so erhöht man in den Netzwerken gezielt die eigene Reichweite. Eine Autorenbox kann man mit einem kleinen Plugin in seine Seite integrieren. Bei einer guten Autorbox findet man auch Buttons zum Teilen der Inhalte durch Links zu den Social Media Kanälen. Es kann sich empfehlen, die Gravatar-Funktion abzuschalten, da diese unnötig Ladezeit verbraucht. Wenn man diese jedoch aktiviert hat, ist noch ein Bild in der Autorenbox enthalten. Natürlich kann man die Social Media Netze auch noch an weiteren und populären Stellen im Blog integrieren…

Fazit

Social Media sollte wirklich langsam jeder gezielt nutzen, den die Besucher aus diesen Portalen werden immer mehr, was man in den Analytics Statistiken auch sehen kann und eine gute Integration und eine gute Vernetzung mit den großen Social Media Portalen wird daher immer wichtiger…

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

19 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.