Artikelformat

Social Media: Darum solltest du soziale Medien nutzen!

XOVI Banner

Welchen Nutzen bringen dir Social Media für deine Website? Nun das ist schnell erklärt. Laut einer Forsa-Umfrage verbringt jeder dritte Deutsche mindestens eine Stunde pro Tag in sogenannten Social Media Netzwerken. Das sind ca. 20 Mio Menschen täglich! Ziel ist es also neue Leser für deine Website über diese Netzwerke zu bekommen.

Wie das funktioniert ist eigentlich ganz einfach

Facebook, Twitter, Google+, Pinterest und YouTube: Du hast die freie Wahl. Ich persönlich bevorzuge Twitter und Facebook und beschränke mich auch darauf. Dies hat einen einfachen Hintergrund: Ich habe diese beiden Netzwerke schon vor meiner Zeit als Blogger genutzt, um mit meinen Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben, kenne mich also gut aus und bin täglich aktiv.

Wie bekommst du nun neue Leser über die Social Media?

Es gibt für WordPress eine Vielzahl von Plugins die es dir ermöglichen Social Media Icons in deinen Blog einzubinden. Wie man bei mir sieht, sind diese Icons am Anfang meiner Blogartikel zu finden und fahren beim runterscrollen der Seite mit.

Wer zu Ende gelesen hat und den Beitrag gerne seinen Freunden und Bekannten empfehlen möchte, kann so einfach einen der Buttons nutzen.

Ich persönlich würde die Sharing-Buttons allerdings eingrenzen, da sie die Performance negativ beeinflussen und das Teilen durch den Leser eher behindert als fördert, wenn es zu viele sind.

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Neben dem Teilen (sharen) deiner Beiträge durch den Leser kannst du auch selber aktiv Beiträge einstellen. Du kannst so deinen Freunden neue Themen und Beiträge aus deinem Blog präsentieren.

Eine weitere Möglichkeit bietet dir deinen eigenen Facebook Fanpage. Hier kannst du direkt mit deinen Lesern in Kontakt treten. Wie du deine eigenen Fanpage erstellst und welche Vorteile diese hat zeige ich dir hier.

Wichtig bei deiner FanPage ist, das du deine Beiträge nicht einfach nur kopierst und dort veröffentlichst. Biete Hintergrundinformationen, weiters Fachwissen und zeige weiter Quellen auf. Lade den Leser ein, deine Beiträge zu kommentieren und biete eine aktiven Einfluss an. So wirst du den Leser binden und er wird mit Sicherheit anderen über deinen Blog erzählen oder vielleicht in seinem Blog über dich berichten.

Das Wichtigste zum Schluss

Sei mit Begeisterung bei der Sache! Social Media soll Spaß machen und ist eine tolle und einfache Möglichkeit, um deine Leser direkt anzusprechen, neue Kontakte zu knüpfen und deinen Blog bekannt zu machen.

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

22 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.