Artikelformat

Suchmaschineneintrag: Warum Suchmaschinen-Anmeldungen keinen Sinn machen!

XOVI Banner

Viele kennen vielleicht diese Angebote: „Tragen Sie Ihre Website in 500 Suchmaschinen ein“. Klingt erstmal gut – je mehr, je besser. Und nach der Suchmaschinen-Anmeldung kommen dann die Besucher? Sicherlich nicht.

Das Thema Suchmaschinen-Anmeldungen ist leider ebenso wie das Thema Meta-Tags in den Köpfen vieler Menschen. Für die Suchmaschinen-Rankings haben aber beide Aspekte so gut wie gar keine Relevanz. Aus zwei Gründen ist das sehr bedauerlich: Erstens zahlen Unternehmen zum Teil für ihre Anmeldungen, und zweitens verlieren manche Unternehmen auf diesem Wege Zeit, weil sie sich nicht mit den wirklichen Problemen ihrer Websites auseinandersetzen.

Aber warum sind Suchmaschinen-Anmeldungen in der Regel sinnlos? Zuerst ist da natürlich die Tatsache, dass der Großteil der Suchanfragen von einigen wenigen Suchmaschinen abgedeckt wird. Prinzipiell wäre es also sinnvoller, sich mit den drei wichtigsten Suchmaschinen zu beschäftigen, um so bereits 98 % aller Suchanfragen abzudecken. Die schiere Quantität der Anmeldungen ist also in der Praxis gar nicht relevant.

Außerdem ist wichtig, zu verstehen, was eine Suchmaschinen-Anmeldung eigentlich bedeutet. Sie übermitteln die URL deiner Website an Suchmaschinen in der Hoffnung, dass diese dann auch deine Website besuchen und in den Index aufnehmen. Selbst wenn das tatsächlich passieren sollte, heißt das erstmal gar nichts. Denn Suchmaschinen-Rankings hat das nicht zur Folge. Damit du oben in der Top 10 der Suchergebnisse auftauchst, müssen viele Faktoren erfüllt sein, die die meisten Websites nicht erfüllen.

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Für Google, Yahoo! und Bing ist zum Beispiel die Domain-Popularität entscheidend. Es ist also wichtig, dass möglichst viele andere Websites auf deine Website verlinken. Selbst wenn Google also deine Website aufgrund einer Suchmaschinen-Anmeldung besucht, hilft dir das nichts, wenn deine Website nicht gut verlinkt ist. Und wenn deine Website gut verlinkt ist, kannst du dir die Anmeldung auch sparen, weil Google deine Website dann auch automatisch über Links findet. Meist reicht schon ein einziger Link von einer normalen Website.

Und schlussendlich haben die meisten Websites dasselbe Manko: Sie sind nicht auf Suchbegriffe abgestimmt. Wenn du für eine Suchanfrage wie „Digitalfotos ausdrucken“ oben in den Suchergebnissen auftauchen möchtest, muss deine Website neben einer guten Verlinkung auch auf diese Suchbegriffe ausgerichtet sein. Du musst gute, natürlichsprachliche Inhalte rund um die für dich wichtigen Suchbegriffe anbieten. Und auch hier hilft dir eine Suchmaschinen-Anmeldung nichts: Selbst wenn eine Suchmaschine deine Website besucht, musst du zunächst deine Hausaufgaben machen und deine Inhalte auf Suchbegriffe abstimmen.

Letztendlich sind Suchmaschinen-Anmeldungen vor allem ein schlechtes Ablenkungsmanöver: Wenn du gute Suchmaschinen-Rankings haben möchtest, führt an einer guten Verlinkung und hochwertigen Inhalten in der Regel kein Weg vorbei. Es ist verständlich, dass manche Webmaster hier eine Abkürzung nehmen möchten und lieber auf „Tricks“ zurückgreifen. Aber in der Praxis funktioniert das leider nur sehr selten ohne das nötige Know-How.

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

24 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.