Artikelformat

TOP 10 Ranking: Dominiere Google mit dem richtigen Anchor Text

Ich hoffe du nutzt schon dein eigenes Privates Blog Netzwerk wenn nicht würde ich sofort eines Aufbauen. Mit einem PBN und dem richtigen Anchor Text kannst du nämlich die Google Suche dominieren. In Amerika sprechen Sie hierbei von SED (Search Engine Domination).

Was funktioniert und was nicht?

Starke Links sind nach wie vor das Wichtigste wenn es um SEO geht. Starke Links bekommst du von deinem PBN. Doch starke Links sind nur die eine Sache. Genauso wichtig ist der richtige Anchor Text. Mit den ganzen Google Updates geht es Google vor allem um das Anchor Profil einer Seite. Ist das Anchor Profil in Ordnung bekommst du auch keine Penalty.

Also geht es darum, Google die Anchor Texte zu geben, die sie wollen. Google hasst kleine Nischenseiten und liebt große Seiten. Deshalb musst du Google mit deinen Anchor Texten zeigen, dass du keine kleine Nischenseite bist. Als Beispiel nehme ich das Keyword: “Geld verdienen im Internet”.

Ein Oldschool Linkprofil sieht vielleicht so aus:

  • 25 % Geld verdienen im Internet
  • 25 % URL
  • 25 % Brand
  • 25 % andere wie Name, hier, Webseite usw.

Was sagst du Google damit. Du sagst Google das du eine Nischenseite bist und für das Keyword “Geld verdienen im Internet” ranken willst. Es ist sehr unwahrscheinlich das natürliche Links so gesetzt werden würden. Deshalb bekommt man dafür auch in der Regel ein Penalty.

Jetzt gibt es schlaue SEOs die sagen. Man braucht mehr Brand Links, generische Texte usw.

Also z. B.

  • 5 % Geld verdienen im Internet
  • 40 % URL
  • 40 % Brand
  • 15 % andere wie Name, hier, Webseite usw.

Damit schützt du deine Seite natürlich vor einem Penalty, aber du verschwendest deine Anchor Texte mit nutzlosen Wörtern. Damit rankst du nicht mehr so hoch. Also muss eine Lösung her.

So dominierst du die Rankings

Die Lösung heißt verschiedene Variationen des Keywords. Das ist jetzt nicht neu, aber ich sehe selten Seiten die das so machen.

Also du gehst in das Google Keyword Tool. Gibst dein Keyword ein und suchst dir alle Wörter raus die zu deinem Keyword passen. Und nutzt jedes Keyword als ein Anchortext.

Also beim “Geld verdienen im Internet” Beispiel z. B. diese Anchor Texte:

  • geld verdienen im internet
  • im internet geld verdienen
  • geld im internet verdienen
  • internet geld verdienen
  • geld verdienen internet
  • geld verdienen im internet seriös
  • seriös geld verdienen im internet
  • geld verdienen im internet erfahrungen
  • schnell geld verdienen im internet
  • mit internet geld verdienen
  • wie kann man im internet geld verdienen
  • geld machen im internet
  • reich werden im internet
  • geld verdienen im internet legal
  • im internet geld verdienen seriös
  • wie kann ich im internet geld verdienen
  • geldverdienen im internet
  • geld im internet verdienen seriös
  • mit dem internet geld verdienen
  • wie verdiene ich geld im internet

Angenommen ich habe 20 PBN Seiten, dann würde ich von jeder Seite mit einem dieser Anchor Texte verlinken. Dadurch kann dir Google kein Penalty geben, weil du immer unterschiedliche Anchortexte hast. Dadurch rankst du nicht nur für dein Haupt Keyword, sondern auch für alle anderen Anchor Texte.

Um das Risiko weiter zu minimieren, baust du dir noch z .b. 10 schwache Web 2.0 Seiten und verlinkst mit Brand Links.

Wichtig:

Mit dieser Methode zeigst du Google das deine Seite für mehre Keywords relevant ist. Darum erstellst du nur 1 Seite und rankst diese eine für alle diese Begriffe. Das wichtigste Keyword kommt in die URL. Also bei diesem Beispiel: http://www.deineseite.de/geld-verdienen-im-internet/

Weitere Unterseiten sind nicht mehr notwendig. Also z. b. http://www.deineseite.de/geld-verdienen-im-internet/reich-werden-im-internet/

Zeige Google das du keine Nischenseite bist, und verlinke mit vielen verschiedenen Anchortexten. Hört sich einfach an, ist es auch! SEO ist nicht schwer, das kann JEDER.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

20 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.