Artikelformat

Top Level Domain: Welche Domainendung ist in den SERPS am häufigsten vertreten?

XOVI Banner

Viele SEO´s, Webmaster und Neulinge sind ja immer am überlegen welche TLD´s nehm ich für ein neues Projekt. Deswegen hab ich mal meine Datenbank befragt was für TLD´s in den Serps ranken. Hier hab ich speziell mir nur die Top 10 zu jedem Keyword angeschaut. Und daraus dann folgende Statistik erstellt.

Top 10 TDL's
Wie man sieht dominiert eindeutig die „.de“ Top Level Domain.

Platz 1 .de:
In Prozent sind das 73% der Top 10 Positionen bei 1092 Keywords laufen auf einer „.de“ Domain. Das heisst das 3/4 aller Suchergebnisse in den Top 10 immer auf einer .de Domain zu finden sind.

Platz 2 .com:
Als nächstes ist die „.com“ TLD zu finden sie ist immerhin noch mit 12% in den Top 10 vertreten. Gefühl irgendwie doch weniger als ich dachte.

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Platz 3 .org:
Platz 3 geht an die „.org“, aber das auch nur weil Wikipedia.org diese Statistik nach oben reisst. Excludiere ich Wikipedia so komm ich auf nur noch 163 mal .org in den Top 10. Das wäre dann Platz 5 nach „.net“

Platz 4 .net:
Die „.net“ ist immerhin noch mit 3 % in den Top 10 Serps vertreten. Und muss sich der .org geschlagen geben, da Wikipedia diese Statistik doch exterm verfälscht. 🙂

Platz 5 .at:
Ja unsere Österreicher sind sogar noch vor der .info zu finden. Hätte ich nicht gedacht. Auch hätte ich die Schweizer Domains stärker eingeschätzt. Knapp 1% geht an die „.at“

Platz 6 .info:
Früher war diese Endung bedingt durch die wirklich sehr sehr billigen Preise von teilweise 1 Euro pro Jahr eine beliebte TLD zu spammen. Mittlerweile findet man Sie kaum noch in den Serps. Sie musste sich knapp geschlagen geben der „.at“ Auch hier sind es nicht ganze 1%.

Platz 7 .ch:
Hier sieht man doch deutlich das Schweizer Domains im deutschen Index eigentlich fast garnicht zu finden sind. Hier kriegt es doch Google scheinbar hin, wirklich strikt nach Ländern zu trennen. Nur extrem starke .ch Domains schaffen es in den Deutschen Index.

Platz 8 .eu:
Vor einiger Zeit mit soviel Hoffnung gestartet, aber in den Serps spielen .eu Domains eigentlich keine Rolle. Hier fehlt wohl noch das Alter um auch wirklich bei starken Keys einigermassen zu ranken.

Affiliate School

Online Kurs: Affiliate School Masterclass

Affiliate School Lerninhalte
  • Schnellausbildung zum Online Marketer
  • Enorme Zeitersparnis und steile Lernkurve
  • Ideal für Anfänger geeigent
Affiliate School Button

Platz 9 .to:
Die .to hat es in die Statistik geschafft, weil ich auch ein paar Keywords(Wallpaper & Torrent) gecheckt habe, wo es sich doch anbietet auf anonyme Domains umzusteigen. Da der Preis doch recht happing ist, wird wohl selten die „.to“ gewählt.

Platz 10 .biz:
Sehr sehr enttäuschend. Es haben gerade mal 9 Domains geschafft mit einer .biz Domain bei 1092 Keywords in die Top 10 zu kommen. Da hätte ich ehr gedacht das diese Endung auf Platz 6 landet.

Sonstige

Ja auch wenn 188 sich nach einer Menge anhört. Es findet immer mal wieder auch eine andere TLD den Weg in die Top 10. Zu finden Sie da Exoten wie .es, .ws, .in, .vu, .nl, .no, .ru, .li, .sh, .sc, .dk, .it, .fr, .tv, .ag, .ua, .pn, .cc, .pl, .us, .edu, .tk, .fm, .name, .is und noch ein paar…

Fazit

Meiner Meinung nach sollte man, falls man ein neues Projekt plant, als erstes eine „.de“ TLD in Betracht ziehen. Auch wirken solche Ergebnisse in den Serps immer etwas seriöser. Ich denke der User fühlt sich sicherer. Wenn ich ein neues Projekt starte, dann geh ich praktisch auch die Top 10 TLD´s ab. Als erstes zieh ich eine .de in Betracht, falls sich da wirklich nix finden lässt, dann schaue ich mir die Alternativen com/net/org an. Meist findet sich da schon was.

Aber auch eine „.de“ ist immer noch keine Garantie das man ordentlich rankt. Da kommt es immer noch auf Backlinks, Alter, IP Pop., Domain Pop., etc drauf an. Praktisch lässt sich auch eine „.cn“ auf Platz 1 bringen bei den starken Keywords. Bei „.in“ hab ich das auch schon bei einigen extrem starken Keys gesehen.

Als Seo Ranking Faktor sehe ich die TLD eher weniger.

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

19 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.