Artikelformat

Schritt für Schritt zum eigenen Twitter Profil

Passend zu meinem Traffic-Tipp “Nutze Twitter für mehr Besucher” findest du nun hier eine Schritt für Schritt Anleitung zum eigenen Twitter Profil. Für viele stellt die Erstellung eines Profils kein Problem dar. Gehörst du zu diesen Personen, brauchst du diesen Artikel nicht zu lesen und kannst direkt anfangen, mit Twitter für mehr Traffic zu sorgen.

Die Erstellung eines Profils bei Twitter ist in wenigen Schritten erledigt und sollte für dich ohne Probleme zu erledigen sein. Falls dir etwas unklar ist oder du einen Schritt nicht nachvollziehen kannst, dann hinterlasse mir einen kurzen Kommentar in welchem du mir dein Problem schilderst und ich werde dir bestmöglichst weiterhelfen.

1. Daten eintragen

Natürlich solltest du als Schritt 0 die Startseite von Twitter aufrufen welche du unter twitter.com findest. Danach tippst du deine Daten in die dafür vorgesehenen Felder ein. Ich empfehle dir unter „Vollständiger Name“ auch wirklich deinen realen Namen einzugeben, das wirkt vertrauenswürdiger anstatt irgend ein Pseudonym zu verwenden hinter dem du dich verstecken willst. Falls du dies jedoch aus irgendwelchen Gründen trotzdem tun möchtest, dann kannst du das natürlich ohne Probleme tun. Twitter hat da zumindest nichts dagegen.

Im Feld „E-Mail“ gibst du deine E-Mail-Adresse ein, am Besten natürlich eine gültige E-Mail-Adresse, denn du musst im Anschluss deine E-Mail-Adresse bestätigen um alle Funktionen bei Twitter nutzen zu können. Ich leite alle meine E-Mails an eine zentrale E-Mail-Adresse bei Gmail weiter, so muss ich immer nur ein E-Mail-Konto öffnen und habe einen kompletten Überblick über alle meine E-Mails.

In das letzte Feld „Passwort“ gehört ein richtiges Passwort. Darunter verstehe ich ein Passwort, dass aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen besteht. Gewöhn dich daran immer ein nicht zu erratendes Passwort zu wählen. Auch wenn du glaubst, dass niemand einen Grund hätte dein Konto zu hacken, es kann passieren und dann verlierest du vielleicht einen Account, den du über mehrere Jahre mit harter Arbeit aufgebaut habst. Ein gutes Passwort wäre zum Beispiel: iK4)J+kU

Nun klickst du auf den gelben Button Anmelden.

2. Nutzername wählen

Auf die ersten drei Punkte bin ich bereits oben eingegangen. Nun geht es noch darum einen Nutzernamen zu wählen. Gleich vorweg: Du kannst deinen Nutzernamen jederzeit nach der Anmeldung ändern, vorausgesetzt natürlich, dass der Nutzername noch frei ist. Bei der Wahl des Nutzernamens solltest du darauf achten, dass dein Hauptkeyword im Nutzernamen enthalten ist. Da Twitter ein hohes Ranking bei Google genießt, kann es sein, dass dein Twitter Profil nach einiger Zeit unter den ersten Plätzen bei Google zu finden ist, nutze also die freie Wahl des Nutzernamens aus um für noch mehr Traffic zu sorgen.

Nun geht es mit dem Klick auf den gelben Button Mein Konto erstellen weiter.

3. E-Mail-Adresse bestätigen

Eigentlich ist die E-Mail von Twitter selbsterklärend. Klick einfach auf den langen Link in der E-Mail welche du von Twitter erhalten hast. Danach hast du deine E-Mail-Adresse bestätigt. Die Bestätigung deiner E-Mail-Adresse ist nötig, damit du Twitter vollumfänglich nutzen kannst. Nun kannst du dich mit deinem Nutzernamen oder deiner E-Mail und dem Passwort bei Twitter anmelden.

In diesen drei Schritten hast du dein Twitter Profil erstellt. Folge den Punkten rechts im Profil unter „Beginne mit Twitter“ oder auch den Punkten in der E-Mail die du von Twitter erhalten hast. Später geht es dann darum dein Twitter Profil zu personalisieren, damit du einen gewissen Wiedererkennungseffekt erzielst.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

17 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.