Artikelformat

Unternehmensanalyse: Warum die Keyword Recherche noch lange nicht alles ist!

XOVI Banner

Viele denken sie machen eine Keywordrecherche und sind dann mit der Vorbereitung für SEO schon mal fertig. Deswegen möchte ich dir heute einmal etwas genauer zeigen, wie die Recherche-Phase ansieht, denn da gehört noch einiges mehr dazu.

Zunächst einmal die:

  • Business-Recherche
  • Wettbewerbsanalyse
  • Status-Analyse

Die Business-Recherche – Wer bin ich?

Die Business-Recherche umfasst eigentlich die einfachsten aller Grundlagen. Hier geht es darum herauszufinden, welche Art von Firma oder in meinem Fall Blog man ist. Wen will man erreichen, was ist der USP (Unique Selling Point)? Dabei geht es insbesondere darum das eigene Unternehmen ganz genau kennenzulernen bis ins kleinste Detail, damit man bei der Strategie und Planung auf diese Informationen bauen kann.

Blöd ist, wer das vergisst, so wie manch ein Blogger. Nicht, dass ein Blog allzu schwierig ist oder allzu viele Hintergrundinformationen enthält, aber trotzdem sind solche Grundlagen sehr hilfreich.

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Die Wettbewerbsanalyse – Was macht mein Mitbewerber?

Dieser Schritt ist aufwendiger, als er vielleicht auf den ersten Blick aussieht. Wer die Wettbewerber um einen herum sind, das ist leicht herauszubekommen. Meistens in dem man einfach die Keywords benutzt, die man bei der Keyword-Analyse herausbekommen hat. Mit denen sollte man im Grunde auch ein paar seiner Mitbewerber finden. Hat man diese gefunden, muss man herausfinden, was die Seite so erfolgreich gemacht hat und wie sie verlinkt ist.

Status-Analyse – Wie sieht die Seite bisher aus?

Und zu guter Letzt musst du herausfinden, inwieweit deine Seite bereits verlinkt ist und welche Maßnahmen bereits durchgeführt wurden. Insbesondere bei WordPress ist viel SEO Arbeit bereits getan, da es sich bei WordPress um einen Dienst handelt, der bei Google sehr bekannt ist. Interessant ist hier auch, wie viele Backlinks deine Seite bereits besitzt und wer zu ihr verlinkt. Ebenso wichtig ist natürlich die On-Site Optimierung.

Hast du all diese Analysen durchgeführt, solltest du im Grunde genommen die erste Basis gelegt haben, um deine Seo Strategie aufzubauen.

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

30 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.