Online Video Advertising: So erzielst du mehr Besucher durch Videowerbung!

XOVI Banner

Was jede Webseite benötigt und was der eigentliche Grund für SEO ist, dass man mehr Traffic auf die eigene Seite bekommt und letztlich so auch mehr Umsatz und Einnahmen erzielt! Daher sollte man jede Möglichkeit nutzen, welche Traffic für die Seite bringen kann und gezielt für die Generierung von Traffic einsetzen, wozu auch Videos einen guten Teil beitragen können.

Jedoch müssen auch die Videos gut optimiert sein, damit diese gute Positionen erhalten und genügend Traffic bekommen, denn nur so kommen dann auch genügend Besucher weiter auf die eigene Seite. Genau um die richtige Optimierung von Videos geht es in diesem Artikel, denn wenn man sich mal YouTube ansieht, merkt man wie schlecht viele Videos optimiert sind-

Mehr Traffic durch gute Video-Optimierung

Bei der Video-Optimierung spielen, ähnlich wie bei einer Webseite, viele OnPage-Faktoren eine Rolle und genau diese heißt es richtig zu optimieren, um die Videos für die Suchmaschinen gut vorzubereiten! Durch eine gezielte Video-Optimierung bekommen die Videos gute Positionen in den Suchergebnissen und werden von vielen Besucher gerne angesehen, was der erste Schritt zu mehr Traffic sein kann.

Die wichtigsten Faktoren bei der richtigen Video-Optimierung sind:

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button
  • Dateiname
  • Titel
  • Beschreibung
  • Keywords
  • Verteilung

Der Dateiname des Videos

Hier sollte man am besten schon die wichtigsten Keywords unterbringen und ebenfalls das Wort “Video” einfügen, denn viele Menschen suchen in der Google Suchmaschine gezielt nach Videos und mit diesem Wort im Namen des Videos hat man hier schon einen entscheidenden Vorteil.

Hier sollte aber jetzt nicht der Dateiname mit dem Titel verwechselt werden…wenn man ein Video erstellt und diese speichert, dann machen viele den Fehler und speichern diese unter “Video1″ oder ähnlich ab, was natürlich schlecht für die Video-Optimierung ist. Daher sollte man auch hier schon einen aussagekräftigen Namen zum Speichern wählen, welche mit dem Wort “Video” beginnt und auch 2-3 relevante Keywords enthält.

Video-Titel

Wenn man nun sein Video bei YouTube oder auch anderen Portalen hochlädt, sollte man auch hier einen aussagekräftigen Titel verwenden, am besten eignet sich gleich der Name, den man für sein Video gewählt hat! Ist der Name des Videos gut gewählt, spricht nichts dagegen das man diesen auch gleich für den Titel verwendet, den so hat man auch im Titel gleich die wichtigsten Keywords enthalten und das Wort “Video” sollte ebenso mit eingebunden werden.

Video–Beschreibung

Die Beschreibung sollte wie ein Artikel gesehen werden, denn auch hier sollte man die wichtigen Keywords einfügen, welche im Name und Titel enthalten sind, auch das Wort Video sollte mehrmals vorkommen, um den Suchmaschinen zu verdeutlichen um was es in dem Video eigentlich geht! Weiter kann man sich noch relevante semantische Keywords, passend zu den Hauptkeywords aus dem Namen und Titel des Videos suchen und diese in die Beschreibung einbauen, was zu besseren Rankings führen wird.

Bei der Beschreibung sollte man auch eine ausreichende Länge achten, denn nur so kann man auch die Keywords oft genug unterbringen, um hier das Thema zu verdeutlichen und mit den Keywords auch gefunden zu werden – ca. 300 Wörter sollte man schon schreiben. Das wichtigste ist aber noch, dass man gleich am Beginn der Beschreibung den entsprechenden Link (inkl. “http://”) zur eigenen Seite einfügt, damit die Besucher gleich weiter auf die Seite gelangen können.

Video-Keywords

Bei den Keywords sollte man möglichst mit maximal 8 auskommen und die Wörter aus dem Titel und Name unterbringen, bei Möglichkeit auch noch die weiteren relevanten semantischen Keywords unterbringen! Bei Google selber haben die Keywords keinen Einfluss mehr (außer seit neuem in den Google News), jedoch bei YouTube sind die Keywords immer noch entscheidend und sollte daher auch gezielt genutzt werden, um gefunden zu werden.

Affiliate School

Online Kurs: Affiliate School Masterclass

Affiliate School Lerninhalte
  • Schnellausbildung zum Online Marketer
  • Enorme Zeitersparnis und steile Lernkurve
  • Ideal für Anfänger geeigent
Affiliate School Button

Verbreitung des Videos

Bei YouTube haben aber nicht nur die genannten OnPage-Faktoren einen Einfluss auf das Ranking, sondern auch die Verbreitung der Videos selber, den je öfter ein Video geteilt und angesehen wird, umso höher steigt es im Ranking! Daher sollte man die hochgeladenen Videos schon von Beginn an selber verbreiten, damit man gleich ein paar Besucher auf die Videos leitet, welche dann die Videos ebenfalls teilen und so den Traffic in Gang setzen.

Aus diesem Grund sollte man neue Videos auch immer auf der eigenen Seite einbinden, damit Besucher diese gleich finden können und weiter über Twitter, Google+ und Facebook verbreiten. So bekommt man schon von Beginn an viele “Views” und die Videos steigen im Such-Ranking schneller hoch, bekommen dadurch dann mehr Traffic, welche im besten Fall über den Link in der Beschreibung weiter auf die eigene Seite gelangen…

Fazit

Wie aber überall im Internet, hängt der Erfolg auch bei Videos nicht nur von der richtigen Video-Optimierung ab, sondern auch von guten Inhalten, welche dem Besucher viele gute Informationen bieten und das sollte man auch nie vergessen!

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

20 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.