Artikelformat

Tipps für das Video Marketing

Internet ist Informationsaustausch, Kommunikation und virtueller Marktplatz. Das Internetmarketing wird heute zunehmend wichtiger. Es gilt sich aus der Masse der Websites abzuheben und eine lockende und ansprechende Präsenz im Web zu zeigen. Videomarketing ist dafür ein beliebtes Werkzeug.

Was ist Videomarketing?

Videomarketing, was auch als Web Video Marketing oder Net Video Marketing bezeichnet wird ist nur eine speziellere Form des Internetmarketings bzw. Online-Marketings. Für das Marketing im Internet werden gezielt Videos eingesetzt. Die Videos werden dabei im Internet auf eigenen oder auch fremden Internetseiten wie beispielsweise YouTube präsentiert.

Welche Vorteile hat Videomarketing?

  • Das Internet Video Marketing folgt dem Trend des Internets, indem es um eine schnelle Datenerfassung geht.
  • Informationen wollen heute schnell gelesen bzw. erfasst werden. Dafür sind Videos besonders geeignet.
  • Durch das Videomarketing der eigenen Internetseiten werden mehr Besucher für die eigene Website interessiert und auch die Verweildauer der Besucher erhöht.
  • Das Web Video Marketing eignet sich zur Markenführung ebenso wie für die allgemeine Pressearbeit.
  • Zur Neueinführung von Unternehmen, Produkten oder Marken ist das Videomarketing besonders geeignet, da Interviews oder Anleitungen anschaulich dargestellt werden.
  • Zudem haben Videos im Vergleich zu Photos eine erhöhte Anziehungskraft, auch im Web.
  • Als internettaugliches Videoformat wird derzeit der Quasi-Standard des Flash-Formats verwendet.

Wer selbst am Video für seine Internetseite Hand anlegen will, sollte drei Regeln beachten, damit das Video im Eigenbau zum Erfolg wird.

Stimmt deine Videobotschaft?

Mit dem Video auf deiner Website möchtest du die Besucher zu Interessenten und noch besser – zu Käufern deiner Produkte oder Nutzern deiner Dienstleistungen machen. Doch Besucher deiner Internetseite interessieren sich vielleicht nicht sofort für deine Produkte. Wenn du aber Problemlösungen mit deinem Produkt anbietest, dann erntest du Aufmerksamkeit, verstärktes Interesse und mehr Kunden.

Langweile und überfordere deine Besucher nicht

  • Begrenze die Laufzeit deiner Videopräsentation. Halbstündige Videos sind wenig attraktiv und können die Aufmerksamkeit abtöten. Empfohlen wird teilweise eine Laufzeit von zwei Minuten.
  • Außer bei Musikvideos sollte es keine hektischen Wechsel und Szenen über fünf Sekunden Länge geben.
  • Heftige Zooms kommen ebenso wenig beim Betrachter an wie schnelle Schwenks. Gut kommen Mischungen aus Detail- Halb- und Ganzaufnahmen.

Wie findet man dein Video?

  • Ebenso wichtig, wie ein gutes Video, ist im Videomarketing auch die Platzierung im Web. Der beste Platz, trotz anderer Möglichkeiten wie Video Portale, ist immer noch deine Homepage.
  • Eingebunden in einer kurze Inhaltsangabe wirkt dein Video nicht nur für Internetmarketing am Besten.
  • Vergesse nicht dein Online-Video mit Tags und identischen Titel und Dateiname zu versehen, da Suchmaschinen wie Google, die im Flash-Format ins Internet gestellten Videos in der Regel indexieren.
  • Wenn du dein Online-Video nicht direkt vom Server deines Providers, sondern über einen Link zu einem Videoportal präsentierst, stehen dir je nach Video Portal bestimmt viele Zeichen zur Verfügung, die du für eine Inhaltsbeschreibung nutzen kannst und auch dringend verwenden solltest.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.