Artikelformat

Wie sich ein Delicious-Button in hunderten Besuchern auszahlen kann

Wie der Bookmark-Link ‘Add to Delicious’ auf meine Website in den letzten Tagen Hunderte Besucher einbrachte.

Vor zwei Tagen war auf meiner Website etwas Interessantes zu beobachten. Ein neues Feature fand eine Erwähnung im Dr. Web Weblog, worauf innerhalb kurzer Zeit mehrere Hundert Besucher vorbeischauten (Peaks: um 8 – 9h & 12 – 13h). Nun das Interessante: kurz darauf folgten am frühen Nachmittag wieder mehrere Hundert Besucher von der Delicious-Homepage/Hotlist:

Die Erklärung ist einfach: ca. 15 % der Besucher von Dr. Web bookmarkten sich meine Seite mit dem auf der Homepage prominent platzierten ‘Add to Delicious’-Link. So kamen innerhalb 2-3 Stunden genug Bookmarks zustande, um den URL auf die Hotlist und die ‘SEO’-Tag Popular-Seite von Delicious zu heben. Erfreulicherweise wiederholte sich das Spiel, als einen Tag später auch noch ein ProBlogger das Feature meiner Seite kommentierte.

Social Media Optimierung (SMO) in Action könnte man sagen. Die entscheidende Komponente an der Geschichte war natürlich, innerhalb 2 – 3 Stunden genügend Bookmarks (ca. 50) zu erhalten, was wiederum ausreichend Traffic an neuen Besuchern voraussetzt.

Dann gilt es auch noch zu beachten, dass nicht alle Inhalte ‘anfällig’ sind, gebookmarkt zu werden. Tools oder Blog-Posts mit Listen- und Ressourcen-Sammlungen haben generell die besten Aussichten auf Bookmarks, da man sich solche Seiten eher ‘aufheben’ will, als etwa die ‘konsumieren und wegwerfen’-Posts…


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.