Artikelformat

So kannst du deine Youtube Videos monetarisieren

YouTube ist neben Google und Facebook wohl die am meist aufgerufenste Website im Internet. Wie man mit Google Geld verdienen kann habe ich ja bereits in dem Artikel “Wie funktioniert Pay per Click?” erläutert. Abgesehen davon, dass YouTube mittlerweile Eigentum von Google ist, kann man mit YouTube auch Geld verdienen. Ob im großen oder im kleinem Stil hängt von jedem selbst oder mindestens von der Qualität der hochgeladenen Videos ab, doch dazu später mehr.

Wie verdiene ich mit YouTube Geld?

YouTube gehört Google. Bei Google verdienst du mit dem Schalten von Werbung. Wie verdienst du also mit YouTube? Genau, mit dem Schalten von Werbung!

Unterschied zu Google ist, dass du die Werbung nicht auf deiner Website oder deinem Blog schaltest, sondern du bindest die Werbung direkt in deine hochgeladenen Videos ein. Das ganze funktioniert wieder über Adsense, also Pay per Click.

Zwei Möglichkeiten um mit YouTube Geld zu verdienen

1. Google Adsense Werbung einbinden

Wie oben schon erwähnt, hat jeder die Möglichkeit über Adsense Werbung in seinen Videos zu schalten. Wann und ob überhaupt Werbung eingeblendet wird liegt dann nicht in deine Hand. Dies hängt vor allem davon ab, ob deine Videos eine spezielle Zielgruppe anspricht, z. B. Sportvideos und ob deine Videos eine erhöhte Menge an Aufrufen aufweisen kann. Es lohnt sich natürlich nicht Werbung in Videos einzublenden, welche pro Tag 1 bis 2 mal aufgerufen werden. Erfüllst du diese Kriterien, dann kannst du in deinen YouTube-Kontoeinstellungen unter “Monetarisieren” die Adsense Werbung freigeben. Dafür benötigst du dann natürlich ein Adsense Konto, welches du dir bei Google kostenlos erstellen kannst.

2. YouTube Partner werden

Wer YouTube Partner ist gehört meiner Meinung nach schon zur Elite der “YouTuber”. In das YouTube Partnerprogramm wird lange nicht jeder aufgenommen. Dazu gehören schon regelmäßig hochgeladene Videos mit einer kontinuierlichen Aufrufrate im 4 bis 5 stelligen Bereich. Dies ist natürlich nicht ganz einfach und dazu gehört schon eine richtig gute Idee oder ganz einfach eine Menge Videos die gut ankommen.

Wer es geschafft hat in das YouTube Partnerprogramm aufgenommen zu werden hat neben vielen Sonderfunktionen die Möglichkeit Werbevideos in seine Videos einzubinden welche zu Beginn in jedem Videos gezeigt werden und somit pro Aufruf des Videos Geld in die Kasse spülen.

Verdienst bei YouTube

Je nachdem auf welche Art und Weise du deine Videos monetarisierst sind die Einnahmen von den Aufrufen und/oder den Klicks der Werbung abhängig. Bei der einfachen Werbeeinblendung über Google Adsense bekommst du pro Klick auf die Werbeanzeige Geld. Dies variiert wiederum von Thema zu Thema. Bei dem YouTube Partnerprogramm wird wie bereits gesagt ein kurzes Werbevideo zu Beginn deines Videos eingeblendet und wird somit natürlich per View vergütet. Die endgültigen Einnahmen hängen wiederum von der Aufrufrate deines Videos ab.

Um einmal zu sehen wie viel YouTube-Partner mit ihrem Kanal bzw. ihren Videos verdienen empfehle ich jedem diese Seite. Oben auf der Seite ist ein Suchfeld “Channel Search”. In dieses Suchfeld kannst du beliebige Namen von YouTubern eingeben und dir wird eine 30 Tage Statistik des jeweiligen Kanals/YouTuber angezeigt aus der du die ungefähren Einnahmen entnehmen kannst. Du wirst überrascht sein wie viel Geld man mit Youtube verdienen kann.

Wie geht es weiter?

In YouTube steckt eine Menge Potenzial um im Internet Geld zu verdienen. Diese Möglichkeit möchte ich natürlich nicht auslassen und werde daher “Geld verdienen mit YouTube” in meinen Themenpool mit aufnehmen und einige Tutorial und Artikel dazu erstellen. Bei Fragen und Anregungen kannst du die Kommentarfunktion unter diesem Artikel nutzen.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

25 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.