Artikelformat

5 goldene Tipps für mehr Kommentare

XOVI Banner

Der richtige Umgang mit Kommentaren ist etwas, was viele Blogger vernachlässigen. Oft wird gar nicht reagiert oder nur ein einfaches Statusupdates für den Artikel in den Kommentaren eingetragen. Deshalb habe ich hier einmal 5 Regeln für einen regen Kommentarbereich zusammengetragen.

Einladen

Das stetige Einladen der Leser und Besucher, ihre Kommentare zu hinterlassen, ist das beste und einfachste, was ein Blogger tun kann. Ein Blogger sollte versuchen den Lesern zu vermitteln, dass er die Kommentare seiner Leser zu schätzen weiß und das diese gern gesehen sind. – Eine gute Methode könnte hier ein Satz am Ende eines jeden Artikels sein, der die Leser einlädt zu kommentieren oder ihnen eine Konkrete Frage stellt.

Offenes Ende

Auch wenn man vielleicht vieles oder gar alles zu einem Thema weiß, so ist es oft besser, nicht alles auszuschreiben, weil der Leser so auch die Chance bekommt, etwas zu diesem Beitrag beizutragen.

Antworten und Danken

Als Blogger sollte man auf seine Leser eingehen, die einen Kommentar hinterlassen. Ein hinterlassener Kommentar an sich ist schon ein Zeichen dafür, dass der Leser mit dir kommunizieren möchte oder deine Arbeit wertschätzt. Hier gilt es gute Manieren an den Tag zu legen und den Leuten, die einen Kommentar hinterlassen haben zumindest zu danken, dass sie sich die Zeit genommen haben, dir zu antworten.

Belohne

Bedanke dich in einem Blogbeitrag bei deinen Lesern für ihre Kommentare und liste ein paar Kommentare von einigen Lesern auf. Das gibt dir nicht nur die Chance deinen Kommentatoren einig wenig Aufmerksamkeit zu verschaffen, sondern fördert auch oftmals Kommentare von Lesern, die vorher noch nie einen Kommentar hinterlassen haben. – Das ist auch eine gute Methode, wenn der Kommentarbereich von einem Artikel mehr als 100 Kommentare hat. So kannst du diesen Artikel noch einmal zusätzlich für deine Besucher ins Licht rücken und weitere Kommentare fördern.

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Menschlich sein

Menschen reagieren auf die Schwächen und Fehler von anderen sehr kommunikativ, weil es jedem die Chance gibt, etwas zu sagen. Sei es eine Hilfestellung, ein eigenes ähnliches Erlebnis oder einfach nur der Ausdruck von Mitgefühl. Es kann natürlich auch ein Erfolgserlebnis sein, welches man teilen möchte. – Auch hier gibt es sehr viel Raum, wie man vorgehen kann.

Ich hoffe das hilft dir deinen Umgang mit Lesern, zu überdenken. Wenn du noch weitere Ideen hast, dann ab damit in die Kommentare :D.

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

18 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.